Pergamonmuseum Berlin

(1) Museum in Berlin
Pergamonmuseum
Am Kupfergraben 5 10117 Berlin
06. Dezember 2016 (Dienstag) 10:00 - 18:00 Weitere Öffnungszeiten
Der angezeigte Tag ist ein Feiertag. An diesem Tag können die Öffnungszeiten abweichen. Bitte informiere Dich auf der Seite des Betreibers.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zu Pergamonmuseum Berlin

Die Antikensammlung im Pergamonmuseum

Das Pergamonmuseum auf der Berliner Museumsinsel besteht eigentlich aus drei Museen: der Antikensammlung, dem Vorderasiatischen Museum und dem Museum für Islamische Kunst. Zu den Glanzlichtern des Museums zählen Stücke antiker Monumentalarchitektur. So findet der Besucher in der Antikensammlung den weltbekannten, beeindruckenden Pergamonaltar aus dem 2 Jahrhundert v. Chr., dessen Skulpturenfries zu den Prachtstücken hellenistischer Kunst zählt. Weiterhin ist in dieser Abteilung das Markttor von Milet zu sehen, ein prunkvoller Fassadenbau mit drei Durchgängen.


Pergamonmuseum Berlin: Vorderasiatisches Museum

Die Sammlung des Vorderasiatischen Museums erstreckt sich über 14 Säle, hier erwarten den Besucher brillante Rekonstruktionen der prachtvollen Bauten Babylons, das Ischtar-Tor und die Prozessionstrasse sowie die Thronsaalfassade des Königs Nebukadnezar II. Bei der Wiederherstellung wurden glasierte Originalziegel verwandt, so dass die Bauten in annähender Originalgröße nachgebaut werden konnten. Als Besuchermagnet gelten im Babylon-Saal das Modell des Hauptheiligtums des Stadtgottes Marduk, der „Turm zu Babel“ und ein Abbild der Gesetzesstele des Königs Hammurabi.

Islamische Kunst im Pergamonmuseum

Im Fokus des Museums für Islamische Kunst steht die Kunst der islamischen Völker vom 8. bis ins 19. Jahrhundert, die Ausstellungsstücke stammen hauptsächlich aus dem Vorderen Orient , dem Iran und Ägypten, jedoch aus Spanien und Indien. Einen bemerkenswerten räumlichen Eindruck früherer Architektur vermittelt die Steinfassade von Mschatta. Weitere Exponate sind die Grabungsfunde von Stuckwänden aus Palästen in Samarra, die illustrierten Holzfüllungen des Aleppo-Zimmers sowie die Wandkeramiken in vielfältigen Techniken als Gebetsnischen aus der Türkei und dem Iran.

Im Münzkabinett findet der interessierte Besucher ca. 30.000 Objekte von der Antike bis zur Gegenwart. Außer Münzen und Medaillen werden auch Orden, antike Wertpapiere, Banknoten, sowie Münz- und Medaillenstempel und münztechnische Geräte ausgestellt.

Hinweis:
Wegen Sanierungsarbeiten sind der Saal mit dem Pergamonaltar, der Nordflügel des Museums und der hellenistische Saal bis voraussichtlich 2019 geschlossen. Alle anderen Museumsbereiche können weiterhin besichtigt werden, wegen der Baumaßnahmen mussten allerdings einige Objekte aus den Vitrinen entnommen werden (betroffen sind vor allem die Räume Urartu und Assur).

Öffnungszeiten

zur Kalenderansicht
06.12.2016 Dienstag 10:00 - 18:00    
07.12.2016 Mittwoch 10:00 - 18:00    
08.12.2016 Donnerstag 10:00 - 20:00    
09.12.2016 Freitag 10:00 - 18:00    
10.12.2016 Samstag 10:00 - 18:00    
11.12.2016 Sonntag 10:00 - 18:00    
12.12.2016 Montag 10:00 - 18:00    
Der angezeigte Zeitraum enthält Feiertage. An diesen Tagen können die Öffnungszeiten abweichen. Bitte informiere Dich auf der Seite des Betreibers.

Preise

Normalpreis 12,00 €
ermäßigt 6,00 €

Anschrift

Pergamonmuseum
Am Kupfergraben 5
10117 Berlin

Kontakt

(030) 266424242

Bewertungen (1)

schrieb am 08.06.2014
Am imposantesten für mich ist der Tempel und das babylonische Tor.
Ist viel grösser in Natur wie auf den Bildern. Sollte man sich ansehen.
Deine Bewertung: