Schloss Augustusburg

(1) Schloss in Brühl
Schloss Augustusburg Brühl
Schlossstraße 6 50321 Brühl
11. Dezember 2016 (Sonntag) nicht bekannt Weitere Öffnungszeiten
Der angezeigte Tag ist ein Feiertag. An diesem Tag können die Öffnungszeiten abweichen. Bitte informiere Dich auf der Seite des Betreibers.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zu Schloss Augustusburg

Schloss Augustusburg – Das Wahrzeichen von Brühl

Prunkvoll, prächtig oder einfach nur wunderschön: Schloss Augustusburg in Brühl gilt zu Recht als eines der schönsten Schlösser der Region zwischen Köln und Bonn. Schnell fühlen sich Besucher ins 18. Jahrhundert versetzt, als der damalige Kurfürst das Bauwerk als Jagd- und Sommerschloss nutzte. Die herrliche, verschwenderisch verzierte Fassade und der malerische Schlosspark lassen die längst vergangenen Zeiten wieder lebendig werden. Ein Hauch von dem Luxus, den die Empfänge und Galadiners damals verströmten, ist heute noch spürbar. Der reiche Schmuck aus Gold, Stuck und Marmor lässt erahnen, in welchem Wohlstand der Adel von damals schwelgte. So wird ein Ausflug nach Brühl zum Schloss Augustusburg zu einer spannenden Zeitreise.

Schloss Augustusburg ist ein wahrgewordener Architektur-Traum

In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof der Stadt Brühl gelegen, wirkt Schloss Augustusburg wie frisch aus einem Märchen entsprungen. Schon von außen beeindruckt das Bauwerk, das in der Nähe von Köln steht, durch seine aufwendig gestaltete Fassade. Hier lässt sich für Kenner deutlich der Übergang vom Barock in das Rokoko ablesen. Den klaren, durchstrukturierten Formen wurde mit fantasievollen Verzierungen die Strenge genommen. Im Inneren wird dieser pompöse Stil noch verspielter fortgesetzt. Allein das von Balthasar Neumann entworfene Treppenhaus in Schloss Augustusburg, ein Bravourstück des deutschen Rokoko, strotzt nur so von traumhaften Ornamenten. Viele gewundene Linien und alle erdenklichen Umrandungen sind, gemeinsam mit den zahlreichen Statuen und Büsten, ein Augenschmaus und rauben Besuchern regelmäßig den Atem. Die Brühler sind mit Recht stolz auf „ihr“ traumhaftes Schloss.

Von der UNESCO ausgezeichnet: Schloss Augustusburg in Brühl

Die beeindruckende Schönheit von Schloss Augustusburg lockt Jahr für Jahr viele Menschen aus der Region und Touristen aus der ganzen Welt nach Brühl. Den Grundstein zu dieser bedeutenden Schöpfung des Rokoko in Deutschland legte der westfälische Baumeister Johann Conrad Schlaun im Jahre 1725. Bis zur Fertigstellung 1768 wirkten verschiedene namhafte europäische Künstler an der Ausgestaltung mit. 1984 wurde das Bauwerk von der UNESCO - gemeinsam mit dem Schlosspark und dem Jagdschloss Falkenlust - in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Ein Besuch des Brühler Schlosses bietet sich für Paare, Familien und Architekturfreunde an. Ein romantischer Spaziergang im Schlosspark oder eine lehrreiche Führung durch das Schloss selbst sind ein idealer Zeitvertreib bei einem Ausflug nach Brühl.

Öffnungszeiten

zur Kalenderansicht
11.12.2016 Sonntag nicht bekannt    
12.12.2016 Montag nicht bekannt    
13.12.2016 Dienstag nicht bekannt    
14.12.2016 Mittwoch nicht bekannt    
15.12.2016 Donnerstag nicht bekannt    
16.12.2016 Freitag nicht bekannt    
17.12.2016 Samstag nicht bekannt    
Der angezeigte Zeitraum enthält Feiertage. An diesen Tagen können die Öffnungszeiten abweichen. Bitte informiere Dich auf der Seite des Betreibers.

Preise

Eintritt mit Führung
Schüler, Studenten 5,00 €
Erwachsene 8,00 €
Familien (2 Erwachsene, Kinder) 19,00 €
Eintritt ohne Führung
Schüler, Studenten 4,50 €
Erwachsene 7,00 €
Familien (2 Erwachsene, Kinder) 17,00 €

Anschrift

Schloss Augustusburg Brühl
Schlossstraße 6
50321 Brühl

Kontakt

(02232) 944000

Bewertungen (1)

schrieb am 17.09.2015
Für wahr ein Unesco-Weltkulturerbe. Dieses Schloss ist einfach wunderbar und man sollte es unbedingt gesehen haben. Ich kann nur jedem empfehlen der in der Nähe ist, dieses tolle Bauwerk zu besichtigen. Ein Spaziergang im traumhaften Schlosspark gehört natürlich mit dazu. Brühl hat was...
Deine Bewertung: