Sehenswürdigkeiten in Berlin Umkreis 15 km

vom 25.09.2017 bis 25.12.2017
Treffer 21 - 30 von 110
Sortierung
Das Berliner DDR Motorrad-Museum von außen 3
1. Berliner DDR Motorrad - Museum
Auf 800 m² Ausstellungsfläche erwarten den Besucher rund 80 Motorräder, teilweise mit Beiwagen, Roller und Mopeds aus den vergangenen 40 Jahren Produktionstätigkeit in der DDR. Anziehungspunkt ist ein Schwalbe-Motorroller der in der
Grünauer Wassersportmuseum im Sportmuseum Berlin
Grünauer Wassersportmuseum im Sportmuseum Berlin
Im Grünauer Wassersportmuseum im Sportmuseum Berlin können sich die Besucher über die Geschichte des Wassersports in Berlin-Brandenburg informieren.
Das Ramones Museum Berlin 3
Ramones Museum
Die Ramones prägten mit ihrer Musik den Stil des Punkrocks. Das Museum präsentiert mit vielen spannenden Exponaten die Bandgeschichte der New Yorker Band.
Das Bauhaus Archiv Berlin von außen 2
Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung
Das Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung präsentiert Gemälde, Zeichnungen, Plastiken und Modelle der Meister und Schüler des Bauhauses. Dabei zeigt sich die gesamte Bandbreite der Schule: Architetktur, Möbel; Keramik, Metall, Fotografie und noch
Computer- u. Videospiele Museum
Computer- u. Videospiele Museum
Computerspielemuseum Berlin - Museum für Computerspiele und Videospiele - Für alle Computer-Freaks ein absolutes Muss!
Das Haus der Wannsee-Konferenz  2
Museen - Haus der Wannsee-Konferenz
Die im Erdgeschoss der Villa befindliche Daueraustellung "Die Wannsee-Konferenz und der Völkermord an den europäischen Juden" informiert über die Ausgrenzung, Verfolgung, Vertreibung, Ghettoisierung und Vernichtung der Juden zwischen 1933 und 1945.
PANORAMAPUNKT
PANORAMAPUNKT
Vom Aussichtspunkt PANORAMAPUNKT am Potsdamer Platz in Berlin im Kollhoff-Tower sind u.a. Brandenburger Tor, Reichstag und Gendarmenmarkt zu sehen.
Story of Berlin
Story of Berlin
Das Erlebnismuseum Story of Berlin präsentiert die Geschichte der Stadt multimedial und emotional erlebbar – Highlight ist der Original-Atombunker.
Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt
Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt
Während des zweiten Weltkrieges beschäftigte der Unternehmer Otto Weidt in seiner Bürstenwerkstatt vornehmlich blinde und gehörlose Juden. Er bot ihnen Verstecke, um sie vor der Verfolgung und Deportation zu schützen. In den Räumen des jetzigen
Botanisches Museum Berlin-Dahlem
Botanisches Museum Berlin-Dahlem
Dieses Haus sieht sich in Ergänzung zum Botanischen Garten in Berlin. Präsentiert werden Aspekte der Pflanzenkunde die im Garten nicht das ganze Jahr beobachtet werden können. Dokumentiert werden die geschichtliche Entwicklung , Phasen im Wechsel