Hip-Hop: Coole Beats und Rap live erleben

Der satte Bass vibriert durch Deinen Körper, an den Turntables gibt der DJ alles und der MC zeigt, was er in Sachen Rap drauf hat. Die Masse vor der Bühne tobt und feiert die Stars im Rampenlicht. Auf einem Hip-Hop-Konzert spürst Du die Energie der coolen und ausdrucksstarken Musik hautnah. Hier versammeln sich Kopfnicker und Breakdancer, um gemeinsam zu fetten Beats und lyrischen Rhymes zu feiern. Werde Teil der Hip-Hop-Kultur und erlebe beim Konzert von Bushido, den Fantastischen Vier oder Cro DJing auf höchstem Niveau und Rap vom Feinsten.

Hip-Hop – Old School oder New School, Hauptsache live

Hip-Hop begeistert Musikfans in jedem Alter. Nicht nur junge Leute stehen auf den Sound aus Samples, Loops und Rap. Kein Wunder, schließlich ist Hip-Hop nicht neu. Allerdings gibt es immer wieder Künstler, die ganz neue Styles prägen und so dafür sorgen, dass die Kultur lebendig bleibt und sich laufend weiterentwickelt. Die Einflüsse aus dem Underground werden dann von großen Stars wie Jay-Z, Eminem oder den Mitgliedern des Wu-Tang Clans aufgenommen und für die breite Masse aufbereitet. So erfindet sich Hip-Hop immer wieder neu. Doch egal, ob Old School oder New School: Hip-Hop begeistert die Fans.

Hip-Hop: von der Subkultur zum Mainstream

Ursprünglich stammt das Genre Hip-Hop aus den Gettos der Metropolen in den USA, wo schon in den 1970er-Jahren erste Partys und Gigs mit Sprechgesang und Samples veranstaltet wurden. Mittlerweile ist Hip-Hop längst auf der ganzen Welt anerkannt und dementsprechend auch im Mainstream angekommen. Und das mit Recht.  Denn Hip-Hopper sind die Poeten der Moderne und präsentieren echte Kunst. Metaphern, Vergleiche, Symbole und bewusste Übertreibungen gehören schon immer zum Hip-Hop. Gerade, wenn die Wortakrobaten live auf der Bühne stehen, kommt das Feeling dieser Kultur am besten rüber.