Puppentheater – großer Spaß auf kleiner Bühne

Im Puppentheater ist was los. Hier werden große und kleine Geschichten mithilfe von Puppen präsentiert, die von Menschen hinter der Bühne bewegt werden. Dabei muss es sich nicht immer um ein klassisches Kaspertheater mit Handpuppen handeln. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Puppenarten, die von Puppenspielern zum Leben erweckt werden. Häufig werden zum Beispiel Marionetten oder Stabfiguren verwendet, um die entsprechende Geschichte zu erzählen. Die oft in Handarbeit angefertigten Figuren sind allein schon ein echter Hingucker. Zusätzlich sorgt ein fantasievolles Bühnenbild zusammen mit einer spannenden Handlung dafür, dass das Publikum schnell vergisst, dass hier keine echten Menschen auf der Bühne stehen, und vollständig in die Geschichte eintaucht. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Puppentheater in ganz Deutschland

In Deutschland gibt es viele verschiedene Puppentheater, die teilweise im ganzen Land bekannt sind. Vor allem die Augsburger Puppenkiste mit ihren niedlichen Marionetten wurde durch ihre Präsenz im Fernsehen zu einem der berühmtesten Theater in dem keine Schauspieler auf der Bühne stehen. In Köln steht das Hänneschen-Theater, ein Traditionshaus, das vor allem durch seine Puppensitzungen zu Karneval zur Institution in der Domstadt geworden ist. Auch das Düsseldorfer Marionetten-Theater zählt zu den bekannten Bühnen in der Republik. In Berlin gibt es die Schaubude und in München besteht das Marionettentheater Kleines Spiel schon seit 1947. Außerdem gibt es zahlreiche mobile Puppentheater, die durch die Bundesrepublik touren und das Publikum bei jedem Halt aufs Neue begeistern. Auch in Deiner Nähe findest Du und Deine Familie bestimmt eine Gelegenheit, die Faszination eines Puppenspiels zu erleben.  

Vielfalt im Puppentheater – vom Märchen bis zur Oper

Im Puppentheater kannst Du die unterschiedlichsten Stücke erleben. Neben dem klassischen Kaspertheater werden auch andere Märchen, Abenteuergeschichten und berühmte Kinderbücher auf die Bühne gebracht. Nicht immer richten sich die Aufführungen an Kinder. Auch für Erwachsene gibt es Stücke, die oft satirische, manchmal aber auch ernste Stoffe behandeln. Außerdem gibt es häufig auch Werke, die eigentlich für ein reiferes Publikum bestimmt sind, in einem solchen Theater aber kindgerecht präsentiert werden. So zeigen Puppentheater beispielsweise berühmte Opern wie „Die Zauberflöte“ und sorgen auf diese Weise dafür, dass der Nachwuchs leichter einen Einstieg in anspruchsvollere Werke findet. So ist der Besuch im Puppentheater ein guter Tipp für einen Ausflug mit der ganzen Familie.