Zirkus: Clowns und Akrobaten betreten die Manege

Manege frei für die große Show! Im Zirkus kannst Du viel erleben. Clowns, Akrobaten, Tiere und Magier geben alles, um das Publikum zu begeistern. Sobald der Direktor die Gäste begrüßt hat, beginnt ein Spektakel, das es so nirgendwo ein zweites Mal gibt. Die unterschiedlichsten Akteure präsentieren im Zirkuszelt ihr Können und sorgen mit ihren Nummern für staunende Gesichter und großen Applaus. Gerade Kinder können sich kaum sattsehen, wenn die Stars der Manege ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten aufführen. Trapezkünstler stellen hoch über den Köpfen der Zuschauern waghalsige Manöver zur Schau, die Dir den Atem rauben, während Schlangenmenschen Figuren zeigen, die eigentlich unmöglich scheinen. Immer wieder gern gesehen sind auch Seiltänzer, die fast schon traditionell zum Programm gehören. Zwischendurch ernten die Clowns die Lacher der Gäste. Beim Besuch im Zirkus kommt eben die ganze Familie auf ihre Kosten.  

Erlebe im Zirkus Unterhaltung mit Tradition

Der Zirkus ist der Klassiker, wenn es um Entertainment und Show geht. Die Wurzeln dieser Unterhaltungstempel liegen in England, wo es schon im 18. Jahrhundert die ersten Vorführungen gab. In Paris machte im 19. Jahrhundert der „Cirque Olympique“ mit seinen Pferdedressur-Nummern von sich reden. Auch ein weißer Hirsch und sogar ein Elefant waren hier Bestandteil der Show. Der erste große Zirkus in Deutschland war der „Circus Renz“, der 1842 in Berlin seine Pforten für das Publikum öffnete. Auch hier standen Pferde im Fokus der Vorführung, doch auch Gesang, Ballett oder Eiskunstlauf wurde präsentiert. Bei dieser Show gab es aber, neben den üblichen artistischen Einlagen, auch viel zu lachen: Bis zu 14 Clowns waren teilweise in der Manege im Einsatz und erheiterten die Zuschauer mit ihren komischen Darbietungen. Bis heute ist nichts von der Faszination Zirkus verloren gegangen, wie der Erfolg von großen Unternehmen wie „Roncalli“, „Circus Krone“ oder „Cirque du Soleil“ zeigt.

Der Zirkus erfindet sich immer wieder neu

Der Zirkus von heute legt das Hauptaugenmerk vor allem auf Artistik und Akrobatik. Hier sind echte Spitzenkräfte am Werk, die mit unglaublichen Nummern für leuchtende Augen sorgen und ihre Kreativität mit immer neuen Tricks unter Beweis stellen. Dagegen ist die Tierdressur im modernen Zirkuszelt eher zur Seltenheit geworden. Das liegt auch am gewachsenen Verantwortungsgefühl für die tierischen Stars. Eine artgerechte Haltung ist aufwendig und kostspielig und der Stress, dem die Tiere während einer Aufführung ausgesetzt sind, wird heute von vielen als zu groß eingeschätzt. Der Zauber der Manege ist jedoch trotzdem nicht verloren gegangen. Dafür sorgen die Zirkusbetreiber, die mit großem Aufwand immer neue Attraktionen möglich machen, und so weiter den Wunsch nach großem Entertainment erfüllen.