Bolero Berlin

(0) Klassik in Berlin
Kammermusiksaal Philharmonie
Herbert-von-Karajan-Straße 1  10785 Berlin
29. Oktober 2016 (Samstag) ab 20:00 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Kammermusiksaal

Prisma Kammermusik

Tabu »Neue Welt« – vom brasilianischen Choro bis nach New York

Mit dem Wort »Choro«, abgeleitet vom portugiesischen »chorar«(weinen), bezeichnete man ursprünglich europäische Tänze wie Walzer oder Polka, die von Straßenkapellen in den großen Städten Brasiliens gespielt wurden. Als die Musiker damit begannen, auch Formen der indigenen und volkstümlichen Musik des Landes in ihre Stücke einzuflechten, entwickelte sich der Choro mit Improvisationskunst und virtuoser Brillanz zu einem von mitreißenden Rhythmen geprägten Genre, das die Chorões mit ihren aus Flöte, Klarinette, Gitarre und Perkussionsinstrumenten bestehenden Ensembles nachts in den Straßen, Cafés und Theatern zum Besten gaben.In ihrem Programm Tabu »Neue Welt« – vom brasilianischen Choro bis nach New York präsentieren Bolero Berlin in außergewöhnlichen Arrangements die pulsierenden Klänge des südamerikanischen Kontinents. Zudem lädt das Ensemble zu einer musikalischen Reise nach New York City ein, wo der Jazz bekanntlich wesentliche Impulse erhielt.

Bolero Berlin: Martin Stegner Viola, Manfred Preis Saxofon, Esko Laine Kontrabass, Helmut Nieberle Gitarre, Raphael Haeger Klavier, Daniel »Topo« Gioia Perkussion

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
29.10.2016 Samstag ab 20:00    
powered by eventim

Anschrift

Kammermusiksaal Philharmonie
Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: