Carusello Italiano, wilde Oscar – Essen & Kultur

(0) Theater in Berlin
wilde Oscar – Essen & Kultur
Niebuhrstraße 59/60 10629 Berlin
12. Dezember 2016 (Montag) ab 19:00 Weitere Termine Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

CARUSELLO iTALiANO - eine queere musikalische Komödie von und mit Claudio Maniscalco


Die vielen, erstklassigen Schauspieler wie Claudio Maniscalco sowie Susanna Capurso, Cara Ciutan, Isabelle Gensior, Marcus Mundus / Markus Lubawinski / Gianni Meurer / Sebastian Smulders verzaubern und begeistern abendlich das Publikum.

Zum Inhalt: Der smarte Romeo ist der einsame, „übertrieben-behütete“ Sohn durchgeknallter, italienischer Berlin-Einwanderer. Als er seinen Macho-Eltern gesteht, dass seine große Liebe nicht Julia heißt, sondern der gutaussehende „Juliano“ ist, nimmt die dramatische Komödie Ihren Lauf. „Pasta Mama“ und „Macho-Papa“ verstehen die Welt nicht mehr. Seine zuckersüchtige Schwester „Vanilla“ verbündet sich jedoch mit Romeo. Als jedoch die intrigante Schwiegermutter „Amara“ mit ihrem unwiderstehlichen Tiramisu Rezept es schafft, das junge Glück auseinander zu bringen, wendet sich das Blatt und nach vielen Verwicklungen lockt ein Happy End. Nur Welches?


AB HERBST BEREITS IN DER 4. SPIELZEIT
Carusello Italiano die erste Hausproduktion vom Lebensort Vielfalt von und mit Claudio Maniscalco, schlug im Sommer 2013 ein wie eine Bombe! Es kommt bereits die 4. Wiederaufnahme und wechselnden Darstellern. Das Publikum jubelt, lacht und vergießt hier und da eine Träne. Die vielen, erstklassigen Schauspieler verzaubern und begeistern abendlich das Publikum.

INHALT-DIE STORY
Der smarte Romeo ist der behütete Sohn durchgeknallter, italienischer Berlin-Einwanderer. Er gesteht seinen konservativen Eltern, dass seine große Liebe nicht Julia heißt, sondern der gutaussehende „Juliano“ ist. „Pasta Mama“ und „Macho-Papa“ verstehen die Welt nicht mehr. Die die dramatische Komödie nimmt Ihren Lauf.

Als jedoch die intrigante Schwägerin es schafft, das junge Glück auseinander zu bringen, wendet sich das Blatt. Plötzlich hält die Familie zu Ihrem Sohn und verbündet sich mit Romeo. Nach vielen Verwicklungen lockt ein Happy End. Nur Welches? Antwort darauf gibt die Komödie CARUSELLO ITALIANO von Claudio Maniscalco.

Inszeniert mit viel Humor und Gefühl. Ideenreiche Songs runden diese Komödie ab. Da begeistert ein sexy Duo der Ladys. Parodistisch schmettert Mama witzig im gebrochenen Deutsch „Er gehört zu misch, wie Zitrone an die Fisch“. Aber auch herzzerreißende Duette fehlen nicht. Romeo und Juliano träumen von einem ganz „normalen“ Leben. Papa und Sohn sehnen sich danach sich Ihre Gefühle ein zu gestehen.

Presse und Publikum sind begeistert!


„Eine Wucht ist die Darstellerriege, die durchweg dem Affen Zucker gibt!“
Musicalzentrale, Kai Wulfs, 01.08.13

„Shakespeare auf Berlinisch! Autor Maniscalco hat 95 % selbst erlebt.“
Bildzeitung, Ronja Brier, 24.07.13

Das Publikum bedankt sich abendlich mit Lachsalven und Beifallsstürmen!

JETZT TICKETS SICHERN!

CAST AB HERBST 2016
Claudio Maniscalco ist seit über 30 Jahren in der Branche aktiv, spielte knapp 100 Filmrollen und über 100 Hauptrollen auf Theaterbühnen; ist Sänger und Schauspieler in Musical- und musikalischen Theaterproduktionen; ist Sprecher in Hörspielen, Dokumentationen, Werbespots und unzähligen Filmsynchronisationen.

Aus dem Fernsehen kennt man ihn nicht nur aus Serien wie GZSZ, In aller Freundschaft, auch aus Eurocops, Tatort ob nun als Latin-Lover oder Mörder. Er ist u.v.a. Filmpartner von Suzanne von Borsody, Senta Berger, Nadja Tiller, Hannelore Elsner, Jan Josef Liefers. Im internationalen Kino sieht man ihn an der Seite von Matt Damon in „Bourne Supremacy“ oder unter der Regie von George Miller als den Lavaman in der „Unendlichen Geschichte 2“.

Susanna Capurso - Die italienische Schauspielerin bereichert das Ensemble rund um Claudio Maniscalco seit Anfang dieses Jahres. Sie kennt man aus der TV-Dauerbrenner „Lindenstraße“. Dort gehörte sie viele Jahre zum beliebten Haupt-Cast und begeisterte die Zuschauer als „Sabrina Scholz“. Jetzt in Carusello Italiano verkörpert sie die sympathische italienische Mama. Parallel spielt sie im Schlosspark Theater Berlin.

Cara Ciutan, die Sängerin mit armenischen Wurzeln hatte schon weltweit Konzertauftritte in Spanien, Malaysien, Hong Kong oder Las Vegas. Als Schauspielerin kennt man sie als „Alexandra“ aus dem Kieztheater in der "Wunderbar" oder aus Komödien von Claudio Maniscalco im Theater „Wilde Oscar“. Dort agiert sie als exzentrische „Amara“ in "Carusello Italiano" oder aktuell als Titel-Figur "Die Nännie". In Las Vegas wurde sie mit dem „Rumi World Music Awards 2015“ für "Bestes Entertainment" ausgezeichnet. Dem Publikum ist sie auch aus dem Dauerbrenner LA FAMIGLIA als rassige „Carla“ an der Seite von Claudio Maniscalco mittlerweile ein Begriff.

Isabelle Gensior ist ausgebildete Schauspielerin und Musicaldarstellerin. Nach Engagements beim Zürich-Tanz-Theater, am Musicaltheater Niedernhausen und verschiedenen Tourneeproduktionen arbeitet die gebürtige Ravensburgerin nun seit 15 Jahren auf Berlins Bühnen. Sie ist Ensemblemitglied im Kieztheater Licheterfelde, im Kinder-und-Jugendtheater Spielwerkstatt Berlin. Mit der Theater-Comedy-Truppe Unter Niewo ist sie fester Gast im BKA-Theater. 2012 hatte sie Premiere mit dem Ein-Personen-Stück „Zwischen Stühlen“, von Volker Eisenach für sie geschrieben und inszeniert wurde.

Sebastian Smulders hatte u.a. Engagements wie Cabaret in der Bar jeder Vernunft Berlin, Irma La Douce an der Tribüne. Beim Bundeswettbewerb 2007 gehörte er zu den Finalisten. Zuletzt war er als Rocky der Titelrolle der The Rocky Horror Show am Domplatz in Magdeburg zu erleben. Mit Claudio Maniscalco spielte er bereits gemeinsam in „Gefährliche Liebschaften“. Dort war er sein jugendlicher Widersacher.

Marcus Mundus studierte an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden. In den USA besuchte er die Belmont University in Nashville. Er ist Preisträger im Gesangswettbewerb „Christmas Talents“. Er agiert in Bands und Big Bands. Als Backgroundsänger war er mit Conny Kanik auf Deutschlandtournee und sang bei Marion Fiedler & Band. Er ist außerdem Studiosänger und Sprecher für Werbung. Mit Claudio Maniscalco ist es die erste Zusammenarbeit.

Markus Lubawinski durchlief eine klassische Klavierausbildung an der Musikschule Pankow. Mit dem Saxophon war er in diversen Instrumentalensembles aktiv und absolvierte seinen Grundwehrdienst als Pfeifenspieler im Stabsmusikkorps der Bundeswehr. Erste Musicalerfahrungen sammelte Markus 2013 in der Hauptrolle des Seymour in „Der kleine Horrorladen“. Zahlreiche Auftritte in Revuen und Musiktheater-Produktionen. Im Zwei-Personen-Musical „Die letzten 5 Jahre“ stand er 2016 zu ersten Mal auf der Bühne vom „Wilde Oscar“.


DARSTELLER (abendliche Besetzung, bitte erfragen)
von und mit Claudio Maniscalco, sowie Susanna Capurso (Katja Nottke), Cara Ciutan, Isabelle Gensior, Markus Lubawinski (Gianni Meurer/Sebastian Smulders), Marcus Mundus (Volker Hagen) und Uwe Schwenzig, Hubert Wilhelm Hamm.

CREATIVE TEAM
Inszenierung/Idee/Buch: Claudio Maniscalco
Dialog-Regie: Katja Nottke
Choreografie: Volker Eisenach
Bühnenbild: Sven Desens
Kostüm: Suzan Basbay/Stephane Eric Justicia
Lichtdesign: Tisi-Matthias Bein

Ton/Technik: Pascal Ferro
Licht/Technik: Helmut Schmidt
Requisite/Garderobe: Hubert Hamm
Ton/Musik-Einspielungen: Georg Kempa Studio 116
Fotos : Stefanie Rose/Torsten Halm
Video : Lothar Göbel/Helmut Schmidt
Gastro-Leitung : Lutz Arnold

PRODUZENTEN
Pascal Ferro & Claudio Maniscalco
Marcel de Groot (Realisierung)

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
12.12.2016 Montag ab 19:00 ab 23,70 EUR Tickets
23.01.2017 Montag ab 19:00 ab 23,70 EUR Tickets
23.02.2017 Donnerstag ab 19:00 ab 23,70 EUR Tickets
17.04.2017 Montag ab 18:00    
26.05.2017 Freitag ab 19:00 ab 23,70 EUR Tickets
powered by eventim

Anschrift

wilde Oscar – Essen & Kultur
Niebuhrstraße 59/60
10629 Berlin

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: