Heilig Geist Kirche
Grüntenstraße 19  86163 Augsburg
10. Dezember 2016 (Samstag) ab 18:00 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Daniela dé Santos

„Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl der Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben“

So ein besonders atemberaubender Moment, wird für Sie das Konzert mit der Königin der Panflöte, Daniela dé Santos. Freuen Sie sich auf einen romantischen Abend, mit magischen Augenblicken, in einem außergewöhnlichen Ambiente. Die warm beheizte und inmitten des Augsburger Stadtteils Hochzoll-Nord gelegene Heilig-Geist-Kirche bietet mit ihrem großvolumigen Klangraum genau den richtigen Rahmen für ein faszinierendes Erlebnis. Dezente Lichteffekte verstärken zudem den musikalischen Genuss.

Die Grand Prix Gewinnerin, die nicht nur durch ihr virtuoses Flötenspiel besticht, sondern auch wegen ihrer Ausstrahlung und Attraktivität bei ihren zahlreichen Fans im In- und Ausland beliebt und verehrt ist, paart das alles mit ihrem ganz persönlichen, von ihrem Urgroßvater geerbten, spanischen Temperament. Sie können sich verzaubern lassen und den Alltag vergessen, abtauchen in die 5. und schönste Jahreszeit mit ihrem neuen Programm: „Weihnachts-Träume“.

Neben Klassikern wie „Don´t cry for me Argentina“, „El Condor Pasa“, Leonard Cohens „Hallelujah“ oder der extra von Claudio Riffero für Panflöte geschriebenen und arrangierten weltweit ersten Panflötensymphonie „Concertino in do maggiore“, bietet die Künstlerin Welthits und weihnachtliche Lieder wie „White Christmas“ oder „Süßer die Glocken nie klingen“. Aber nicht nur das, auch die einfühlsame Moderation und der rote Faden mit dem die Künstlerin durch das Konzert führt, lässt es unvergesslich werden.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
10.12.2016 Samstag ab 18:00 ab 39,90 EUR Tickets
powered by eventim

Anschrift

Heilig Geist Kirche
Grüntenstraße 19
86163 Augsburg

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: