David Brighton's Space Oddity

(0) Show in Paderborn
PaderHalle
Heiersmauer 45-51  33098 Paderborn
03. November 2016 (Donnerstag) ab 20:00 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

“David Brighton has the voice, moves and look to actually step in for David Bowie if he were unavailable and few would ever know. (...). Experiencing Space Oddity made for a truly remarkable evening.”
Harry Maslin, Produzent von David Bowies Alben „Young Americans“ und „Station To Station“

David Brighton lässt in seiner Konzert-Show „Space Oddity“ die größten Hits und verschiedenen Kunstfiguren der Pop-Ikone noch einmal auf einzigartige Art und Weise auferstehen – und das bereits seit mehr als zwanzig Jahren. Jetzt ist „Brighton’s Space Oddity“ zum ersten Mal in Deutschland zu erleben!

Brighton steht nicht umsonst in dem Ruf, der weltbeste David Bowie-Imitator zu sein: Optisch und stimmlich verfügt er über eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Original, mit dem er zusammen an dessen Album „Reality“ gearbeitet hat und gemeinsam im Fernsehen auftrat.
Brighton beherrscht die typischen Bewegungen, die Bühnen-Attitüden Bowie mit ihren exzentrischen Feinheiten, perfekt. Er agiert auf der Bühne mit solcher Leidenschaft und Energie, dabei gleichzeitig mit so großem Respekt gegenüber seinem Vorbild, dass sich das Publikum bereits nach wenigen Minuten nur allzu bereitwillig der Illusion hingibt, gerade den echten Bowie live zu erleben.
Bowie selbst postete „Brighton’s Space Oddity“-Show mit einer ausdrücklichen Empfehlung auf seiner eigenen facebook-Seite. Und auch Harry Maslin, der Produzent der Bowie-Alben „Young Americans“ und „Station To Station“, äußerte sich zu „Space Oddity“ in den höchsten Tönen: „David Brighton hat die Stimme, Bewegungen und das Aussehen, um für David Bowie einzuspringen, wäre er nicht verfügbar - nur wenige würde es merken. Brightons Band besteht nicht nur aus versierten Musikern, sondern sie haben es geschafft, die originalen Arrangements perfekt zu rekreieren. Space Oddity zu erleben, war wirklich bemerkenswert.“

Die fünfköpfige „Space Oddity“-Band besteht aus renommierten Musikern, die zum Teil ebenso wie David Brighton schon mit Bowie zusammengearbeitet haben oder mit Künstlern und Bands wie Foreigner, America und Nancy Sinatra gemeinsam auf der Bühne oder im Studio standen. Ihre Fähigkeiten stehen der fantastischen Stimme Brightons in nichts nach und garantieren so den originalen Bowie-Sound während der rund zweistündigen Show.

Wie perfekt es Brighton mit „Space Oddity“ gelingt, seinem Vorbild nahe zu kommen, zeigen auch die Publikum-Bewertungen auf Ticketportalen wie Ticketmaster in den USA, in denen die Show 4,8 von fünf möglichen Sternen erhält – im Gesamtdurchschnitt aller Beurteilungen! Besser geht es kaum.

„David Brighton’s Space Oddity“ ist eine David Bowie-Tribute-Show im besten Sinne des Wortes – voller Achtung für das Original, im höchsten Maße professionell, abwechslungsreich und unterhaltsam – und die beste Gelegenheit, die großartige Musik Bowies, seine künstlerische Kreativität und Facettenreichtum noch einmal live zu erleben.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
03.11.2016 Donnerstag ab 20:00    
powered by eventim

Anschrift

PaderHalle
Heiersmauer 45-51
33098 Paderborn

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: