Der fliegende Holländer

(0) Theater in Heilbronn
Großes Haus
Berliner Platz 1  74072 Heilbronn
24. Februar 2017 (Freitag) ab 19:30 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Gastspiel des Theater und Orchester Heidelberg


Einstiger Hochmut verdammt den holländischen Seefahrer seit Jahrhunderten zur ruhelosen Wanderschaft auf den Weltmeeren, nicht sterbend und nicht lebend, ohne Anker, ohne Ziel. Erst die Liebe einer Frau, »treu bis in den Tod«, kann ihn erlösen. Nur alle sieben Jahre darf er an Land, um für sein Heil zu kämpfen. Just an so einem Tag erscheint er dem norwegischen Kapitän Daland, der mit seinem Schiff nach einem schweren Sturm in einer verlassenen Bucht gestrandet ist. Der ungeheure Reichtum des Holländers, den er Daland für ein liebendes Weib in Aussicht stellt, überzeugt den Kapitän, ihm die Hand seiner Tochter Senta zu versprechen.
So stark wie des Holländers Wunsch nach einer Frau, so groß ist die Sehnsucht der Kapitänstochter Senta nach dem »Anderen« – verkörpert im Phantasiebild eines Mannes, des fliegenden Holländers, den sie erlösen möchte, und der ihr aus der Enge und Fremdheit ihrer kleinen häuslichen Welt heraushilft. Sie begegnen einander, ihre Sehnsüchte treffen sich – und mit unbeirrbarer Überzeugung, alle alten Bindungen zerschlagend, folgt Senta ihrem Traum.



1843 in Dresden uraufgeführt, ist »Der fliegende Holländer« Richard Wagners erste romantische Oper und gilt als Durchbruch zu seinem eigenen Stil. »Aus den Sümpfen des Lebens« sei ihm dieses »mythische Gedicht des Volkes so wiederholt und mit unwiderstehlicher Anziehungskraft« aufgetaucht, schrieb Richard Wagner, der mit seinem Frühwerk das Operngenre selbstbewusst in neue Richtungen lenkte. Zugrunde liegt dieser Oper ein eigenes Erlebnis. 1839 geraten Richard und Minna Wagner auf einem Handelsfrachter in einen Sturm, bei dem sie um ihr Leben fürchten. Minna hat sich dabei, so heißt es, mit einem Tuch an ihren Mann binden lassen, um notfalls gemeinsam mit ihm zu sterben. Wagner sucht nach einer Möglichkeit, um dieses Erlebnis zu verarbeiten. Ob es dabei um Erlösungsprojektionen geht oder um die Macht der Phantasie, um Fanatismus oder Opfermut – in jedem Fall entwirft Wagner mit Senta das Porträt einer jungen Frau, die sich mit so kraftvoller wie provozierender Unbedingtheit und bis um den Preis des Todes ihrer Überzeugung verschreibt. Und der Holländer selbst ist der erste große romantische Opernheld, geschaffen von einem ewig umhergetriebenen Künstlergenie.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
24.02.2017 Freitag ab 19:30    
powered by eventim

Anschrift

Großes Haus
Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: