Der Nussknacker Ballett

(0) Tanz in Karlsruhe
Großes Haus
Baumeisterstraße 11  76137 Karlsruhe
16. Dezember 2016 (Freitag) ab 19:00 Weitere Termine Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Wie jedes Kind wartet Clara am Jahresende sehnsüchtig auf das Weihnachtsfest. In großer Spannung und Aufregung werden immer wieder Wünsche nach begehrten Dingen geäußert, wird staunend in Schaufenster gespäht.


Youri Vámos verbindet das Libretto des Nussknackers mit der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Er erzählt die Geschichte von Clara, dem Nussknacker und den Abenteuern der Spielzeugwelt und auch die Geschichte des reichen Geizhalses Scrooge, der sich um die Armut seiner Mitmenschen nicht kümmern möchte. In dem kleinen verschneiten Vorort von London bereiten Clara und die Bewohner der Nachbarschaft ihr Weihnachtsfest vor. Trotz ihrer Armut träumen die Kinder des Städtchens vor dem Geschäft des Spielzeugverkäufers Drosselmeier davon, die herrlichen Spielsachen zu besitzen. Clara ist fasziniert von dem Nussknacker. Doch der geizige, menschenfeindliche Geldverleiher Scrooge, bei dem Claras Eltern in der Schuld stehen, stört diesen Traum. Er will von der Armut seiner Schuldner nichts wissen, zerbricht die Holzpuppe und lässt Clara herzlos mit dem kaputten Nussknacker und der zerstörten Hoffnung zurück. Doch wieder zu Hause passiert Scrooge etwas Unerwartetes, das den kalten Geschäftsmann doch noch zur Besinnung und Nächstenliebe kommen lässt ...


Der in Budapest geborene Youri Vámos wurde in seiner Heimatstadt zum Tänzer ausgebildet und auch dort als Solist in das Ensemble der Ungarischen Staatsoper Budapest engagiert. Anschließend wechselte er als Erster Solist an das Bayerische Staatstheater München. Danach wurdeYouri Vámos als Ballettdirektor nach Dortmund, Bonn und Basel berufen. Zuletzt widmete er seine Erfolg bringende Kraft als choreografierender Ballettdirektor dem Ballett der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf.Youri Vámos setzt sich bis heute bewusst für die Tradition des Handlungsballetts ein. Aus persönlicher Überzeugung bringt er mit seiner Arbeit als Choreograf vornehmlich die große Erzählform voran. So gehören zu seinen Werken neu erzählte Klassiker wie zum Beispiel Schwanensee, Dornröschen, Ein Sommernachtstraum und Romeo und Julia, aber auch Handlungsballette, die eigens von ihm kreiert wurden. Dazu zählen unter anderem Lucidor nach Hugo von Hofmannsthal (Musik: Alexander Glasunow), Carmina Burana (Musik: Carl Orff) und Erda zu Musik von Peteris Vasks.


Mit seinem im Jahre 1988 in Bonn uraufgeführten Werk Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte hat Vámos zusammen mit seinem Ausstatter Michael Scott ein bezauberndes Familienballett geschaffen – sehr sinnlich und nicht überladen, rührend und sehr lebendig.


MUSIKALISCHE LEITUNG: Steven Moore
CHOREOGRAFIE: Youri Vámos
EINSTUDIERUNG: Joyce Cuoco
BÜHNE UND KOSTÜME: Michael Scott
LICHT: Klaus Gärditz
THEATERPÄDAGOGIK: Sarah Modeß

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
16.12.2016 Freitag ab 19:00    
20.12.2016 Dienstag ab 19:00    
25.12.2016 Sonntag ab 18:00    
powered by eventim

Anschrift

Großes Haus
Baumeisterstraße 11
76137 Karlsruhe

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: