Eines Langen Tages Reise In Die Nacht

(0) Theater in Schweinfurt
Theater der Stadt Schweinfurt
Roßbrunnstraße 2  97421 Schweinfurt
17. Februar 2017 (Freitag) ab 19:30 Weitere Termine Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Inszenierung: Roberto Ciulli

Dramaturgie: Helmut Schäfer

Bühne: Gralf-Edzard Habben

Kostüme: Elisabeth Strauß

Musik: Matthias Flake

mit Klaus Herzog, Simone Thoma, Fabio Menéndez, Marco Leibnitz


Ein Tag einer Familie in den Vereinigten Staaten Amerikas im Jahre 1912: der Vater, ein Schauspieler, seine Frau und die Söhne Jamie und Edmund. Die Familie leidet unter dem unvorstellbaren Geiz des Vaters, dem selbst seine nächsten Angehörigen zum Opfer fallen. Die drei Männer sind Alkoholiker, die Mutter Morphinistin, ihre gemeinsame Welt eine Hölle, in der alle voneinander abhängig sind, ein Entkommen scheint unmöglich. O’Neills Stück ist stark autobiografisch, er notiert die Erfahrungen seiner Kindheit und Jugend und beschreibt eine Realität, die von Rausch und Gewalt bestimmt ist. Und dennoch vermag er auch die bittere Komik dieser Situation anzudeuten, die der Tragik des Geschehens entspringt. Nichts, meinte Beckett, sei komischer als das Unglück.


Die Inszenierung von Roberto Ciulli findet ein begeistertes Echo bei den Zuschauern und der Presse. So lobte etwa der Kritiker Stefan Keim in einem Interview mit WDR 3 Mosaik am 24.10.2014 die virtuose Leistung der vier Darsteller: »Sie müssen das Stück auf einer Schwebe halten, sie müssen noch die realen Menschen durchblitzen lassen, Simone Thoma als Mutter Mary, Klaus Herzog als Vater James und Fabio Menéndez und Marco Leibnitz als die beiden Söhne. Die machen das ganz ausgezeichnet, dass man sie noch als konkrete Menschen sieht, aber sie überhöhen das Ganze etwas ins Spukhafte, etwas ins Gespenstische, und so werden die Schwächen des Stückes eliminiert. So klebt es eben nicht an einer Familiengeschichte, es geht auch nicht um die verwundete amerikanische Seele, an der Eugene O’Neill sich immer abgearbeitet hat. Es wird ein Menschheitsgleichnis das uns alle angeht und das ist eine starke Leistung des Theaters an der Ruhr.«

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
17.02.2017 Freitag ab 19:30 ab 18,80 EUR Tickets
18.02.2017 Samstag ab 19:30 ab 18,80 EUR Tickets
powered by eventim

Anschrift

Theater der Stadt Schweinfurt
Roßbrunnstraße 2
97421 Schweinfurt

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: