Georgian Ballett

(0) Tanz in Offenbach
Stadthalle Offenbach
Waldstraße 312  63071 Offenbach
26. Oktober 2016 (Mittwoch) ab 20:00 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Georgisches National Ballett zu Gast in Düsseldorf

Georgischer Tanz – Ein Abend voller Sinnlichkeit und Perfektion Der georgische Tanz ist wilde Leidenschaft verbunden mit vollkommener Körperbeherrschung. In atemberaubender Geschwindigkeit wirbeln die Tänzer über die Bühne und liefern sich spektakuläre Schwertkämpfe, dass die Funken sprühen, umrahmt von den sagenhaft weichen Bewegungen ihrer Tänzerinnen in vollendeter Anmut und Harmonie. Am 27.10.16 ist die einzigartige Show einmal in NRW zu erleben, dann kommt Sukhishvili - The Power of Georgian Dance nach Düsseldorf in die Mitsubishi Electric Halle.

Das erste staatliche Tanzensemble gründeten im Jahr 1945, direkt nach dem 2. Weltkrieg, die Tänzer ILIKO SUKHISHVILI und NINO RAMISHVILI. Für das Design ihrer Kostüme gewannen sie den georgischen Chefdesigner des Sankt Petersburger (Leningrader) Kirov National Balletts SIMON VIRSALADZE (1908/09-1989), u. a. bekannt für seine Ausstattung der klassischen Schwanensee und Nussknacker Inszenierung.

Zahlreiche georgische Tänze aus allen Regionen wurden zusammengetragen und erstmals choreographisch für die Bühne bearbeitet. Neben den kultivierten Tänzen der georgischen Aristokratie traten die funkensprühenden Kampfspiele der kaukasischen Bergvölker, der koketten Leichtigkeit der Schwarzmeervölker folgte die subtile Rafinesse der konkurrierenden Handwerker aus dem Völkergemisch in der Tbilisser Altstadt. Mit jedem neuen Tanz wurde eine eigene historische Vergangenheit lebendig. Dem kreativen Tänzerpaar Sukhishvili - Ramischvili ist es zu verdanken, dass sich die Tänze auf hohem Niveau weiterentwickelten und über die georgischen Grenzen hinaus international bekannt wurden.

Georgischer Tanz International


Im Laufe ihrer Geschichte hatte die "Sukhishvili - Georgian State Dance Academy" Auftritte an allen bedeutenden Bühnen der Welt: der Royal Albert Hall, dem Coliseum, der Metropolitan Opera, im Medison Square Garden und 1967 als erste und einzige Folkloregruppe sogar im La Scala, Mailand. 1990 avancierte ihre Performance am Broadway zur "Best Show of the Year".

In mehr als 1.700 Städten in 87 Staaten absolvierte das Tanzensemble mehr als 200 Tourneen für mehr als 50 Millionen Zuschauer und wurde zum prägenden Vorbild für Generationen weiterer Tänzer und Tanzgruppen im Land.



"Unbestreitbar, es gibt in der Welt keine bessere professionelle Truppe. (...) Schritte, Rhythmus, Musik und Akrobatik entstammen der georgischen Volkstradition, all das wurde jedoch verfeinert und in die Sprache des Theaters übersetzt, mit dem Ergebnis eines Zusammenklangs wunderbarer künstlerischer Einheiten.", so die Washington Post über Sukhishvili.

Derzeitiger Leiter und General Manager des Georgischen National Baletts mit etwa siebzig Tänzern und einem traditionellen Orchester ist der Sohn des Gründers Tengiz Sukhishvili. Der Enkel Iliko Sukhishvili Jr. ist einer der Chefchoreografen, seine Schwester Nino Sukhishvili ist stellvertretende Managerin und Kostümbildnerin.
Unter den zahlreichen Kulturschöpfungen ist der georgische Tanz sicher das lebendigste Zeugnis ihrer langen wechselvollen Vergangenheit. Mit Qualitäten von Riverdance, Ballett und asiatischem Kampfsport hat er den Bereich schlichter Bauerntänze verlassen und künstlerisches Spitzenniveau erreicht, Georgier trainieren Jahrzehnte bis zur Vollkommenheit.

"Ihre Körperbeherrschung lässt den Atem stocken. Wie von einem Bogen geschnellte Pfeilspitzen schwirren sie über die Bühne, absolut synchron. Das was sie zeigen, ist viel mehr als nur Folklore. Es ist Akrobatik in höchster Vollendung.", schwärmt der Bonner General Anzeiger.

Somit ist alles gesagt. Diesen Abend sollte man sich nicht entgehen lassen, denn er wird die Zuschauer alles um sich herum vergessen lassen und dabei abwechslungsreich unterhalten.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
26.10.2016 Mittwoch ab 20:00    
powered by eventim

Anschrift

Stadthalle Offenbach
Waldstraße 312
63071 Offenbach

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: