Juraj Valcuha | Truls Mork

(0) Klassik in Hamburg
Laeiszhalle Hamburg
Johannes-Brahms-Platz  20355 Hamburg
13. November 2016 (Sonntag) ab 11:00 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Juraj Valčuha dirigiert Ljadow, Prokofjew & Rachmaninow

Unspielbar – von diesem Verdikt war schon so manches Werk der Musikgeschichte betroffen, nicht ganz ohne Grund auch Sergej Prokofjews gewaltiges „Sinfonisches Konzert“ für Cello und Orchester. Bei seinem Comeback zum NDR Elbphilharmonie Orchester nimmt Truls Mørk die Herausforderung an. Der Norweger gilt mit seinem zugleich feinfühligen wie kraftvollen Spiel vielen Kennern als einer der Besten seines Fachs. Ihm zur Seite steht der Slowake Juraj Valčuha, der seit seinem Debüt 2014 regelmäßiger Gast beim NDR Elbphilharmonie Orchester ist. Für sein erstes Programm in der Saison 2016/2017 hat er neben Prokofjews Cellokonzert noch zwei weitere russische Partituren mitgebracht: Ljadows märchenhafte Klangstudie „Der verzauberte See“ und Rachmaninows letztes Werk: die „Sinfonischen Tänze“ op. 45.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
13.11.2016 Sonntag ab 11:00    
powered by eventim

Anschrift

Laeiszhalle Hamburg
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: