Kinshasa-Köln-Orchester

(0) Klassik in Osnabrück
Aula im Schloss - Uni Osnabrück
Neuer Graben 29  49074 Osnabrück
20. Oktober 2016 (Donnerstag) ab 19:30 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Das Orchestre Symphonique Kimbanguiste (OSK), das u.a. durch den 2010 veröffentlichten Dokumentationsfilm "Kinshasa Symphony" international bekannt wurde, besteht als außergewöhnliche afrikanische Institution nun seit mehr als 20 Jahren. Aus der Initiative einiger Weniger ist inzwischen ein großes Sinfonieorchester gewachsen - inmitten von Kinshasa in der Demokratischen Republik Kongo, wo das Musizieren für die meisten Beteiligten nur unter schwierigsten Umständen überhaupt möglich ist. Nun hat sich aus der bereits sechs Jahre andauernden Zusammenarbeit mit befreundeten Musikern des WDR Sinfonieorchesters ein neuer interkultureller Klangkörper gebildet: das Kinshasa Köln Orchester. Dieses Orchester wird im Oktober drei Konzerte in Deutschland spielen - eines davon in Münster als Konzert zum Friedenstag.

Programm:

H. Mayimbi (OSK): "Prèmiere Soiree", dt. Erstaufführung

J. Haydn: Trompetenkonzert in Es-Dur, Solist: Peter Mönkediek (Solotrompeter des WDR Sinfonieorchesters)

L. van Beethoven: Sinfonie Nr. 1

Leitung: Armand Wabasolele Diangienda und Reinmar Neuner.

Wer es zu diesem Termin nicht schafft: weitere Konzerte gibt es am 20.10. um 19.30 Uhr in der Friedenspartnerstadt Osnabrück (Schlossaula) und am 23.10. um 11 Uhr im großen Sendesaal im Kölner Funkhaus.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
20.10.2016 Donnerstag ab 19:30    
powered by eventim

Anschrift

Aula im Schloss - Uni Osnabrück
Neuer Graben 29
49074 Osnabrück

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: