La Souffle De L'esprit / Toccata / Faun...

(0) Tanz in Bonn
Opernhaus Bonn
Am Boeselagerhof 1  53111 Bonn
15. Februar 2017 (Mittwoch) ab 19:30 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Choreografien Jiří Bubeníček und Otto Bubeníček


Sie schreiben Ballett-Geschichte. Wenn der heute viel strapazierte Begriff „Ausnahmekünstler“ auf jemanden zutrifft, dann auf Jiří und Otto Bubeníček. Im Jahre 1993 sind beide dem Hamburger Ensemble von John Neumeier beigetreten und starteten eine Starkarriere. Neumeier choreografierte für die beiden eineiigen Zwillinge viele Werke. Jiří Bubeníček gewann 2001 im Bolschoi Theater in Moskau den Prix Benois de la Danse als weltweit bester Tänzer.


Mit LES BALLETS BUBENÍČEK feiern die außergewöhnlichen Künstler jetzt Triumphe. Die Gastspiele im Bonner Opernhaus sind die ersten in Deutschland dieser neuen Compagnie. Beide Brüder treten in ihren künstlerischen Werken auch als Tänzer auf, sodass die Zuschauer die außergewöhnliche Gelegenheit haben, das volle Spektrum ihrer schöpferischen Kräfte konzentriert zu bewundern.


LE SOUFFLE DE L’ESPRIT (Atemhauch der Seele), 2007 für das Zürich Ballett kreiert, beschwört die Welt der Werke Leonardo da Vincis. Außergewöhnlich in ihrer Geschlossenheit ist die Choreografie


TOCCATA von Jiří Bubeníček zur Musik seines Bruders, die er 2009 für das New York City Ballet kreierte. In der Rolle des Tanzgenies Vaslav Nijinsky feierte Jiří Bubeníček in Hamburg seine größten Erfolge. So wundert es nicht, dass er sich „L’Après-Midi d’un Faune“ von Claude Debussy in FAUN annimmt.


Die gemeinsame Choreografie DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY zu Musik von Keith Jarrett und Bruno Moretti haben die Brüder ihrem Vater gewidmet.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
15.02.2017 Mittwoch ab 19:30    
powered by eventim

Anschrift

Opernhaus Bonn
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: