Michael Kiwanuka

(0) Rock & Pop in Berlin
ASTRA Kulturhaus
Revaler Str. 99  10245 Berlin
09. November 2016 (Mittwoch) ab 20:00 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Michael Kiwanuka: Die UK-Stimme des Soul
Nach erfolgreichem Debüt erscheint am 03. Juni das zweite Album „Love & Hate“


Die warmen, authentischen Emotionen und großartigen Song-Arrangements des Sixties-Soul erfahren seit einigen Jahren eine weltweite Renaissance, und einer der Protagonisten dieses Comebacks ist der Brite Michael Kiwanuka. Die Karriere des aus dem Londoner Stadtteil Muswell Hill stammenden Sängers und Songwriters mit ugandischen Wurzeln nahm seit seinem Gewinn des „BBC Sound of 2012“-Polls rasant an Fahrt auf. Sein 2012 veröffentlichtes Debütalbum „Home Again“ konnte sich in ganz Europa hoch in den Charts platzieren, die gleichnamige Single-Auskopplung geriet in Großbritannien zu einem Radio-Dauerbrenner. Nach einer schier endlosen Tournee wurde für den 03. Juni die Veröffentlichung seines zweiten Albums Love & Hate“ angekündigt. Im Zuge des neuen Releases kommt Michael Kiwanuka für vier Shows in Frankfurt, Berlin, München und Köln nach Deutschland.

Die Soulmusik der 60er-Jahre entdeckte der Sohn ugandischer Flüchtlinge erst nach einer bereits durchaus beachtlichen, lokalen Karriere als Sänger zahlreicher Rockbands. Auch seine ersten eigenen Songs tendierten eher Richtung Rock, und Folk bevor Michael Kiwanuka die Musik entdeckte, die fortan sein Schicksal werden sollte: die Soulmusik der 60er-Jahre. Während seines Studiums der Jazzmusik an der Universität von Westminster vergrub er sich immer tiefer in diesem Sound und entwickelte eine eigene Ästhetik, die bis ins letzte Detail an die gefühlvolle Großartigkeit des Sixties-Soul angelehnt ist, dabei aber gleichzeitig einen modernen Touch in sich trägt.

Nach dem Studium arbeitete Kiwanuka zunächst als Session-Gitarrist für Künstler wie Chipmunk und Bashy, bevor er begann seine Solokarriere voranzutreiben. Bei einem Clubkonzert wurde er von den Machern des britischen Labels Communion entdeckt, die ihm unmittelbar einen Plattenvertrag anboten. Nach der Veröffentlichung seiner ersten EP „Tell Me a Tale“ im Frühjahr 2011 erhielt er prominente Schützenhilfe, als die Sängerin Adele ihn als Vorprogramm mit auf ihre Europa-Tournee nahm. So fand er sich zum Jahresende 2011 auf der renommierten „BBC Sound of 2012“ Liste wieder, die er Anfang 2012 mit großem Vorsprung gewann.

Sein Debütalbum „Home Again“ erschien im März 2012 und konnte sich in fast jedem europäischen Land hoch in den Charts platzieren. In England, Belgien, Holland und Norwegen stieg es bis in die Top 5. Und selbst in den USA verbreitete sich die Kunde dieses außergewöhnlichen Sängers, dessen stimmliche Qualität häufig mit Legenden wie Otis Redding, Bill Withers und Terry Callier verglichen wird.

2015 nahm Michael Kiwanuka sein zweites Album in Angriff, für das er auf der vorangegangenen Tournee mehr als zwei Dutzend Song komponiert hatte. Aufgenommen hat er es mit zwei sehr unterschiedlichen Produzenten: Zum einen dem amerikanischen Studio-Genie Danger Mouse, zum anderen mit dem bislang nur Eingeweihten bekannten, neuen Londoner Produzenten Inflo, der gegenwärtig als einer der spannendsten neuen Könner hinter dem Mischpult gehandelt wird. Kaum ein Album dürfte in diesem ersten Halbjahr mit so viel Spannung erwartet werden wie diese Platte.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
09.11.2016 Mittwoch ab 20:00    
powered by eventim

Anschrift

ASTRA Kulturhaus
Revaler Str. 99
10245 Berlin

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: