König-Pilsener-ARENA
Arenastraße 1  46047 Oberhausen
27. November 2016 (Sonntag) ab 18:00 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Ronan Keating ist weiterer Top Act bei der Night of the Proms 2016

Ronan Keating wird neben den Simple Minds, Natasha Bedingfield, Stefanie Heinzmann, John Miles und Time For Three auf der diesjährigen Klassik-trifft-Pop Tournee „Night of the Proms“ zusammen mit dem Sinfonieorchester Il Novecento und dem Chor Fine Fleur unter der Leitung von Dirigentin Alexandra Arrieche auftreten. Mit seiner unverwechselbaren Stimme und Pophits wie „When You say nothing at all“, „Life is a Rollercoaster“, „Father and Son“ oder „If tomorrow never comes“ prägte Ronan Keating seit seinem Debüt als Mitglied der 90er Jahre Erfolgsgruppe Boyzone die deutsche Radiolandschaft wie kaum ein anderer und wird bei der „Proms“ mit seinen Hits für Gänsehaut-Momente sorgen.

Mit der Verpflichtung des 39jährigen Iren wird die Night of the Proms dieses Jahr mit einer unglaublichen Hitdichte durch die dreieinhalbstündige Show führen. Hier treffen Klassik auf Pop, Rock auf Beethoven, Jung auf Alt und Chuck auf Stilettos. Gerade diese Mischung der musikalischen Genres und des damit verbundenen Publikums macht die Night of the Proms auch in ihrem 23. Jahr in Deutschland zu einem unverwechselbaren Erlebnis in der Vorweihnachtszeit. Die diesjährigen Stars präsentieren die größten Hits ihrer Karriere in Begleitung des 75-köpfigen Sinfonieorchesters Il Novecento sowie des Chors Fine Fleur in einer aufwendig inszenierten multimedialen Show der Extraklasse. Neben den Pop und Rock-Hits der letzten vier Jahrzehnte präsentieren die Veranstalter klassische Hits der letzten 300 Jahre. Mit diesem Konzept hat sich die Night of the Proms nicht nur als Initiator einer heute sehr erfolgreichen Klassik-Crossover Bewegung etabliert sondern hat sich im Laufe der ihres 30jährigen Bestehens zur erfolgreichsten Festivaltournee Europas gemausert. Mit knapp tausend Konzerten in 12 Ländern und mehr als 10 Millionen Besuchern legt die Night of the Proms noch heute jährlich die Messlatte für das Motto „Klassik trifft Pop“.

Ronan Keating ist bereits seit 22 Jahren im Geschäft, was ihn definitiv zu einer Ausnahmeerscheinung in der Welt des Pop und zu einem Wunschkandidaten für die Night of the Proms gemacht hat. Dementsprechend ist auch die Liste der Erfolge und Höhepunkte dieser Zeit mehr als beeindruckend. Ronan ist im Duett mit Elton John im Madison Square Garden aufgetreten, hat zweimal für den Papst gesungen und alles von der Miss-World-Zeremonie bis hin zum Eurovision Song Contest und den MTV Awards moderiert. Er war zusammen mit Yusuf Islam (Cat Stevens) im Studio, hat eine Autobiographie geschrieben und ist in aller Welt aufgetreten. Er hat Westlife zum Durchbruch verholfen, unter anderem den renommierten BMI European Song Writing Award, einen Ivor Novello Award und zwei World Music Awards gewonnen, wurde zum Goodwill Ambassador der Vereinten Nationen ernannt und tourt momentan weltweit, um sein neues Album „Time of my Life“ zu bewerben. Bei der Night of the Proms wird er beweisen, dass er als ausgezeichneter Live-Künstler auch in Begleitung eines Sinfonieorchesters die Hallen zum Beben bringen kann.

Mit Jim Kerr und Charlie Burchill von den Simple Minds verpflichteten die Produzenten nicht nur gute Bekannte der Show sondern auch fleißige Botschafter der Night of the Proms. Nachdem die Simple Minds 2002 kurzfristig als Ersatz für die krankheitsbedingt ausgefallenen Roxette eingesprungen waren, präsentieren sich die beiden Schotten dieses Jahr erneut in Höchstform. Als eine der erfolgreichsten Bands der 80er und 90er Jahre verkauften sie bis heute über 60 Millionen Alben. Ihre Hits „Don´t You (Forget About Me)“, „Alive and Kicking“, „Sanctify Yourself“ oder „Belfast Child“ gehören seit 30 Jahren zum festen Repertoire deutscher Radiostationen. Mit Natasha Bedingfield konnte ein britischer Star mit atemberaubendem Charisma gewonnen werden, deren Stimme nicht nur Radios zum Schmelzen bringt. 2004 schossen die Singles „Unwritten“ und „These Words“ an die Spitze der Charts und in die Ohren von Millionen begeisterter Fans. Ihr Debütalbum spazierte mit Leichtigkeit von Null auf Platz eins in den britischen Charts. Mit „Soulmate“ schrieb Sie 2007 einen weiteren Welthit. Ein Journalist beschrieb sie damals so: „Nehmen Sie Nelly Furtado, mischen Sie eine Portion Gwen Stefani darunter und garnieren Sie das Ganze mit einer Prise P!NK und Christina Aguilera“.

Den Platz des Local Heroes, also einer jungen Künstlerin aus dem deutschsprachigen Raum, belegt dieses Jahr die Schweizerin Stefanie Heinzmann. Seit ihrem 2008er Durchbruchsdebüt „Masterplan“ zählt sie zu den erfolgreichsten, außergewöhnlichsten und mitreißendsten Sängerinnen innerhalb der europäischen Poplandschaft. 2007 gewann sie den von Stefan Raab im Rahmen seiner Fernsehshow TV total konzipierten Castingwettbewerb. Ihr Song „My Man is a Mean Man“ wurde mit Gold in Deutschland und Doppel-Platin in der Schweiz ausgezeichnet.

Über die diesjährigen Klassiksolisten sagte Sir Simon Rattle: "Time for Three sind die Zukunft der Musik“. In ihrer Heimat, den USA, feiert man sie als die erste klassisch ausgebildete Garagen-Band. Time for Three entziehen sich mit einer höchst ansteckenden Mischung aus Virtuosität, Originalität und effektvoller Bühnenshow erfolgreich dem musikalischen Schubladendenken.

Selbstverständlich wird auch dieses Jahr John Miles als einer der Grundpfeiler der Night of the Proms wieder mit an Bord sein. John Miles, der mit seinem Hit „Music (was my first love)“ nicht nur die Hymne der Night of the Proms liefert, beweist seit mehr als einem Vierteljahrhundert bei der „Proms“ seine exzellente Musikalität am Piano und an der Gitarre. Seine Interpretationen berühmter Pop- und Rocksongs, denen er seinen unverkennbaren Stempel aufdrückt, reißen das Publikum regelmäßig zu Begeisterungsstürmen hin.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
27.11.2016 Sonntag ab 18:00    
powered by eventim

Weitere Veranstaltungstermine

Samstag, 03.12.2016 Köln
Night of the Proms 2016
Freitag, 09.12.2016 München
Night of the Proms 2016
Dienstag, 13.12.2016 Stuttgart
Night of the Proms 2016

Anschrift

König-Pilsener-ARENA
Arenastraße 1
46047 Oberhausen

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: