Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal
Johannes-Brahms-Platz Eingang Gorch-Fock-Wall  20355 Hamburg
27. Januar 2017 (Freitag) ab 20:00 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Programm: Werke von P.I. Tschaikowski, I. Albeniz, E. Grieg und A. Piazzolla

Eine außergewöhnliche Besetzung, wunderschöne Klangmischung und herrliches Zusammenspiel – das ist das SaitenWind Trio!

Silke Friedrich – Querflöte
Fedor Erfurt – Bass-/Klarinette
Alexander Mironov – Gitarre

Die drei Hamburger Musiker des renommierten Kammermusikensembles, nach weltweit erfolgreichen Auftritten u.a. in China, Russland, Türkei, Chile, Frankreich... kommen nun auch in den Rostocker Barocksaal, um auch hier das Publikum mit der Außergewöhnlichkeit einer sehr seltenen und äußerst reizvollen Besetzung und mit dem besonders hochwertigen musikalischen Vergnügen zu begeistern.

Auf dem sehr abwechslungsreich gestalteten Programm wird die erste Konzerthälfte von temperamentvoller, tänzerischer Musik bestimmt. Die „Norwegischen Tänze, op. 35“ von Edward Grieg bilden einen wunderbaren Kontrast zu den „Las Cuatro Estaciones Porteñas (Die vier Jahreszeiten) “ von Astor Pantaleon Piazzolla. Geheimnisvolle Klänge, träumerische Melodien und schwungvolle Tänze erinnern an Geschichten von Trollen und Elfen, und lassen das Publikum die endlosen, klaren, kalten Weiten Norwegens klangvoll erleben. Feurige, südamerikanische Rhythmen repräsentieren den für die Musik A. Piazzollas so typischen Tango-Nuevo-Stil auf das Beste.
In der zweiten Konzerthälfte erklingen Teile aus „Die Jahreszeiten, op. 37b“ des russischen Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowski sowie Auszüge der „Suite Española, op. 47“ des spanischen Komponisten Isaak Albeniz. Beide Werke zeichnet ihr großer Facettenreichtum aus. Das Publikum erwarten bildhaft komponierte Impressionen der russischen Jahreszeiten und leidenschaftliche, klangvolle Eindrücke einzelner spanischer Städte und Regionen.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
27.01.2017 Freitag ab 20:00    
powered by eventim

Anschrift

Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal
Johannes-Brahms-Platz Eingang Gorch-Fock-Wall
20355 Hamburg

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: