Sergey Malov | Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Dmitri Kitajenko

(0) Klassik in Ludwigshafen
BASF - Feierabendhaus
Leuschnerstraße 47  67063 Ludwigshafen
18. Januar 2017 (Mittwoch) ab 20:00 Weitere Termine Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Sergej Prokofjews erstes Violinkonzert ist ein schillerndes Werk zwischen einschmeichelndem Traum und diabolischem Alptraum. Eine Spannung, die Sergey Malov faszinieren dürfte: Der junge russische Geiger und Bratschist liebt das Unkonventionelle. Kompromisslos spielt er Barockmusik wie zeitgenössische Avantgarde; und als Kadenz streut er in seinen Konzerten auch einmal eine aus dem Rahmen fallende Jazzeinlage ein.


Während Prokofjew seine Heimat schon nach der Oktoberrevolution verlassen hatte, blieb Dmitri Schostakowitsch zeitlebens in Russland. Nach dem vernichtenden Artikel „Chaos statt Musik“ in der Tageszeitung „Prawda“ stand Schostakowitsch unter verschärfter Beobachtung des Stalinregimes. Kurzerhand ließ er seine fast vollendete vierte Sinfonie in der Schublade verschwinden und komponierte ein neues Werk. Auffallende Einfachheit und Klassizität prägen seine fünfte Sinfonie, die zudem in einem übertrieben triumphalen Marschfinale endet. Die Aufführung wurde ein Erfolg. Die Ironie dahinter blieb unerkannt. „Was in der Fünften vorgeht, sollte meiner Meinung nach jedem klar sein. Der Jubel ist unter Drohungen erzwungen“, soll Schostakowitsch später gesagt haben.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
18.01.2017 Mittwoch ab 20:00 ab 28,00 EUR Tickets
19.01.2017 Donnerstag ab 20:00 ab 28,00 EUR Tickets
powered by eventim

Anschrift

BASF - Feierabendhaus
Leuschnerstraße 47
67063 Ludwigshafen

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: