Unwiderstehlich

(0) Theater in Aschaffenburg
Stadttheater Aschaffenburg
Schlossgasse 8  63739 Aschaffenburg
04. November 2016 (Freitag) ab 19:30 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Er ist Jurist, sie ist Verlagslektorin. Eines Abends, als sie von einer Besprechung mit einem berühmten Schriftsteller, dessen Werk sie schon lange bewundert und der im Ruf eines unverbesserlichen Don Juan steht, zurückkommt, versucht er hartnäckig und unnachgiebig von ihr zu erfahren, ob dieser ,unwiderstehliche’ Mann in ihr ein ‚unwiderstehliches’ Verlangen ausgelöst hab.


Fabrice Roger-Lacan stellt die Liebe eines Paares auf den Prüfstand, die er unbarmherzig und mit diabolischer Dialektik seziert und in die Beinahe-Katastrophe führt. "Unwiderstehlich" ist das Psychogramm einer Liebesbeziehung, ein Kammerstück über Eifersucht, Besitzanspruch, über Verlangen und über Freiheit. Es heißt ja, die Eifersucht sei eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Und so zeichnet "Unwiderstehlich" verspielt, augenzwinkernd und doch glasklar nach, wie die Eifersucht ein eigentlich perfektes Paar packt und schrittchenweise an den Abgrund führt.


Der erfolgreiche französische Drehbuchautor und Dramatiker Fabrice Roger-Lacan wird von Kritikern und Publikum in einem Atemzug mit Autoren wie Yasmina Reza oder Florian Zeller genannt. Sein Stück "Unwiderstehlich" feierte 2007 im Théâtre Hébertot in Paris seine Uraufführung.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
04.11.2016 Freitag ab 19:30    
powered by eventim

Anschrift

Stadttheater Aschaffenburg
Schlossgasse 8
63739 Aschaffenburg

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: