Van Manen / Cherkaoui Solo ...

(0) Tanz in Bonn
Opernhaus Bonn
Am Boeselagerhof 1  53111 Bonn
22. Februar 2017 (Mittwoch) ab 19:30 Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen zur Veranstaltung

Musik Johann Sebastian Bach, Robert Schumann, Claude Debussy, Nitin Sawhney und Arvo Pärt


Zwei Generationen von Choreografen, sie sind ganz unterschiedlich und haben doch vieles gemeinsam. Die Produktion des Royal Ballet of Flanders VAN MANEN/CHERKAOUI zeigt jeweils zwei Arbeiten der renommierten Meister ihres Fachs: Hans van Manen und Sidi Larbi Cherkaoui. Mit dem vierteiligen Ballettabend wird deutlich, was beide Künstler vereint: Die Tänzerin und der Tänzer stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeiten und vermitteln Emotion und Bedeutung allein durch die Bewegung.


Hans van Manen, geboren 1932, ist ein vielfach ausgezeichneter und geschätzter Choreograf. Seine Werke sind alle gekennzeichnet durch seinen unverwechselbaren Stil, der sich durch klare Strukturen und präzise Schlichtheit auszeichnet.


Auch der 1976 in Antwerpen geborene Choreograf Sidi Larbi Cherkaoui, seit September 2015 neuer künstlerischer Leiter des Royal Ballet Flanders, ist weltweit beachtet für seine Arbeiten, in denen verschiedene Kulturen, Religionen und Künste miteinander vereint werden.


Van Manens humorvolle Choreografie SOLO vollführt in 6 Minuten abrupte Bewegungswechsel zu einem wahnwitzig schnellen Tempo.


In FOUR SCHUMANN PIECES agieren 5 Paare als Schatten eines Tänzers.


FAUN bietet dem Publikum eine alternative Perspektive auf die legendäre Choreografie (1912) des berühmten Tänzers Vaslav Nijinsky.


FALL, Cherkaouis erste Kreation für das ROYAL BALLET OF FLANDERS, zeigt die Möglichkeiten des menschlichen Körpers wieder aufzustehen.

Tickets & Termine

zur Kalenderansicht
22.02.2017 Mittwoch ab 19:30    
powered by eventim

Anschrift

Opernhaus Bonn
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertung vorhanden. Hilf anderen Besuchern und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Deine Bewertung: